Studienbeginn in KEM

 

An den Evangelischen Kliniken Essen-Mitte starten unter der Studienleitung von Prof. Dr. med. Martin Schäfer, Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Suchtmedizin, zwei randomisiert-kontrollierte Studien zur Anwendung der passiven Ganzkörperhyperthermie in der Behandlung von Depressionen:

HYPE1: Whole-body Hyperthermia for Mild to Moderate Depressive Disorder
Studiendesign: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03906175?term=Depression&cond=Hyperthermia&cntry=DE&city=Essen&rank=2 

Im Hyperthermiearm werden im Abstand von 2 Wochen 2 Behandlungen durchgeführt. Patienten der Kontrollgruppe befinden sich im Wartezustand und können nach 6 Wochen in den Hyperthermiearm wechseln. Die Patienten erhalten keine anderen Therapien.

Primärer Outcome Parameter ist der Hamilton Depressions-Skala HAMD-17 nach 6 und nach 12 Wochen.

Sekundäre Outcome Parameter umfassen Messungen zu anderen Zeitpunkten sowie umfangreiche Datenerhebungen mit anderen Fragebögen sowie die Erfassung verschiedener Biomarker.

HYPE2: Whole-body Hyperthermia for Moderate to Severe Depressive Disorder
Studiendesign: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03906149?term=Depression&cond=Hyperthermia&cntry=DE&city=Essen&rank=1

Im Hyperthermiearm werden im Abstand von 2 Wochen 2 Behandlungen zusätzlich zur Leitlinien-basierten Standardtherapie (Antidepressiva und Psychotherapie) durchgeführt. Patienten der Kontrollgruppe erhalten nur die Leitlinien-basierte Standardtherapie.

Primäre und sekundäre Outcome Parameter analog zu HYPE1.
 

Patienteninformation zu HYPE1 und HYPE2

 

Drucken E-Mail


heckel medizintechnik GmbH

Olgastrasse 25
73728 Esslingen

Tel: ++49 (0)711 - 128989 - 0
Fax: ++49 (0)711 - 128989 - 20

info@heckel-medizintechnik.de

Besuchen Sie die heckel gmbh auf Facebook
 

Besuchen Sie die heckel gmbh auf Linkedin

 

PARTNER OF

hydrosun

>

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.